Eure Sexpannen #Folge69

Text zur Podcast-Folge 69 des sexOlogisch Podcast, verfasst von Corinne Hennico


Diese Folge verdanken wir den vielen Einsendungen zum Thema. Deshalb einen großen Dank an euch alle da draußen! Da ihr sicher schon gespannt seid, wie es bei anderen aussieht, wenn es beim Sex mal ungeplant läuft, lasst uns sofort reinspringen!


Disclaimer: Sexpannen sind nicht gleichzusetzen mit “schlechtem” Sex. Pannen bringen uns zum Lachen und schenken uns neue Geschichten zum Erzählen!



One-Night-Stand mit flutschigen Fingern


Bei diesem Date gab es eine Begegnung mit einer Person mit kleinem Penis und flinken Fingern. Diese flinken Finger haben während dem Sex ungeplant meinen Anus gefunden. Ich war jedoch so feucht, dass ich dies erst nicht bemerkt habe. Er entschuldigt sich bei mir, ich akzeptiere die Entschuldigung und gebe ihm Freigang sich auszuprobieren.


Der Kaktus auf der Fensterbank


Ihr könnt es euch denken, neben meinem Bett auf der Fensterbank stand ein… Kaktus. Etwas zu motiviert, befinden meine Beine sich plötzlich hinter dem Kopf. Und mein Zeh? Im Kaktus! Autsch. Der Kaktus steht immer noch bei mir zu Hause, im Gegensatz zum Kerl.


Eine blutige Angelegenheit


Mein erster Blowjob. Am Penis ist das Vorhaut-Bändchen zwischen den Schneidezähnen hängen geblieben und gerissen. Dies endete schlussendlich im Krankenhaus und Nähen des Penisses.


Noch eine blutige Angelegenheit:

Ähnlich zu der Story davor, kam es hier auch zum Riss des Vorhaut-Bändchens, und wieder, überall Blut. Während ich den Kinderteppich schrubbe, versteckt er die Bettwäsche im Schrank. Nur die Oma war die Tage zu Besuch und diese wäscht unglaublich gerne Wäsche. Ohje!


Kein Kaffee auf dem Nachttisch


Der Kerl hat mir Kaffee zubereitet und auf den Nachttisch platziert. Kurz danach, hatten wir Sex. Leider war das Bett jedoch ziemlich wackelig und die Tasse fällt! Ich vermittle dem Kerl ja nicht aufzuhören. Es geht weiter…. Doch plötzlich sehen wir Rauch! Der Kaffee landete nämlich im Dreifachstecker. Es ging jedoch gut aus.



Unerwünschter Besuch


Nach einem halben ist es so weit. Wir stehen nackt im Zimmer. Jedoch ungünstigerweise nicht alleine. Der Papa von meinem Ex steht plötzlich auch im Zimmer. Er dachte, wir haben Sex, für mich war es das jedoch erst mal.


Ein paar Kurzgeschichten


Ein Bett, das beim wilden Sex komplett zusammenbricht, das kennen wir! Beim Sex auf der Arbeitsplatte in der Küche warten, bis der Sexpartner im Schlafzimmer mit Kondom wartet. Beim Sex in der Position 69 entflutscht uns ein Pups. Brille beim Sex in der Dunkelheit, wobei fast ein Auge ausgestochen wurde.


Hopplas mit Verhütungsmitteln


Ein abgerutschtes Kondom landet tief in der Vagina. Wo ist es hin? Hierbei braucht es Fingerspitzengefühl, um es wieder herauszuholen.

Bei einer anderen Person rutschte der Kerl raus kurz bevor er gekommen ist und hat die Person sehr eingesaut. Dabei wurde sehr gelacht.


Eine Sexpannen-Serie von einer Zusenderin persönlich


“Ich hatte mal so eine richtige Pannen-Serie. Und zwar war ich jemanden gedatet und erst hat es nicht geklappt wegen Erektionsproblemen, dann hatten wir Probleme das Kondom aufzubekommen, weil wir Gleitgel an den Fingern hatten. Als wir endlich Sex hatten, hatten wir beide so einen Schmerz auf Rücken und Bein gespürt. Da ist eine Kette von meinem Hängeregal auf uns heruntergetropft und wir mussten zum dritten Mal abbrechen. Das war witzig, aber auch nicht schlimm, wir haben uns ja gut verstanden. Man kann ja auch darüber lachen.”


Unerwartete Überraschung


“Ich hab mich mal mit einem Typen von Tinder getroffen. Freunde waren bei mir und er nahm auch einen Freund mit. Er hat mich dann gefragt, ob er bei mir schlafen kann und wir hatten sehr viel Alkohol intus. Sein bester Freund hat mir dann im Geheimen gesagt, dass er noch Jungfrau ist und ob ich ihn denn nicht bitte entjungfern kann. Ich hab mir dann gedacht, wieso nicht? Wie wir dann Sex hatten (es war ziemlich gut, weil er alles wissen wollte), nach 45 Minuten hat er mich gefragt, ob ich meine Tage habe. Ich antwortete sofort, dass ich natürlich nicht meine Tage habe. Er bemerkt jedoch, dass ich blute. Ich war sehr perplex und bin rausgerannt und aufs Klo. Das war nicht ganz so lustig.”


Lust auf mehr? Hört rein!


Habt ihr auch Lust auf mehr Storys? Hört euch dann unbedingt die Podcast-Folge an und genießt die Geschichten, erzählt von der wundervollen Magdalena!

 

Über Corinne Hennico


Corinne (Sie/Ihr) ist Masterstudentin in Psychologie und klärt auf Instagram über queere Themen auf (@queerholisticpsychologist). Aufgewachsen ist sie in Luxemburg, zurzeit lebt sie mit ihrem Partner Marleen (They/Them) in den Niederlanden in einem Camper. Gemeinsam setzen sie sich für Aufklärung in Bezug auf queere Themen, Gender, Körpernormen, Umwelt und Autismus (@actuallyautisticalien) ein. Nebenbei ist Corinne als Fotografin tätig um sich ihre eigene kleine ideale Welt zu gestalten (https://www.livphotography.net/Website ist erst im Aufbau).


Ich bin gut darin mit Fotografie und Poesie Momente festzuhalten.


Meine Herzensthemen sind die Natur, Vögel, und Equity. Zurzeit habe ich ein spezielles Interesse für Tiny Houses. Wenn ich ein "Kondom" wäre, wäre ich ein veganes Dental Dam mit Käsegeschmack, wenn bei uns Veganern die Lust auf Käse hochkommt!


Beitrag auf Pinterest teilen